Veranstaltungen

Wie in jedem Jahr ist es uns als Schützen der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft eine besondere Ehre am Großen Zapfenstreich im Kurpark teilnehmen zu können.
Wir treffen uns also am kommenden Sonntag, den 03. September um 21:15 Uhr hinter der Konzertmuschel im Kurpark.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Samstag, den 22. Juli um 19 Uhr führen wir wieder unsere Mitgliederversammlung durch. Eingeladen sind alle aktiven und auch passiven Mitglieder - selbstverständlich in Uniform!
Es gibt viele Neuigkeiten zu besprechen.
Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung!

 

 

Fast politische Verhältnisse

CDU, SPD und FDP sind die 3 Gewinner!!


Bei bestem Schützenwetter trafen sich in diesem Jahr 11 Mannschaften, um den begehrten Oesberg-Wanderpokal auszuschießen.

Die Mannschaften, bestehend aus jeweils 3 Schützen kamen aus Betrieben und Organisationen, aus Politik und Verwaltung, der Feuerwehr und Sportvereinen.
Bei diesem Wettkampf ging es darum, eine vor dem Schießen geheim festgelegte Ringzahl zu erreichen, bzw. dieser am Nächsten zu kommen. Somit wurde auch schwächeren Mannschaften die Chance gegeben, als Gewinner hervorzutreten.
Um 17:30 Uhr war es dann soweit – das Couvert mit der festgelegten Ringzahl mit der 219 als Siegeszahl wurde geöffnet.

Da 2 Mannschaften genau die gleiche Abweichung von der 219 hatten, kam zu einem Stechen. Dieses gewann die Mannschaft der CDU mit einem Ring vor der SPD, lustigerweise gefolgt von der Mannschaft der FDP.

 

Hier die Aufstellung:

1.

CDU;

215 Ring

2.

SPD

223 Ring

3.

FDP

212 Ring

4.

Freiwillige Feuerwehr Bad Pyrmont, Mannschaft 2

211 Ring

5.

Stadtverwaltung Bad Pyrmont

228 Ring

6.

Freiwillige Feuerwehr Bad Pyrmont, Mannschaft 1

204 Ring

7.

Bruns Elektronic

243 Ring

8.

Städtepartnerschaft

245 Ring

9.

Schmidt Gebäudereinigung Mannschaft 1

246 Ring

10.

Schmidt Gebäudereinigung Mannschaft 2

161 Ring

11.

Behinderten Sportgemeinschaft

141 Ring

 

Glücklicherweise gab es in diesem Wettkampf keine Verlierer. Alle hatten die gleichen Chancen und auch die Schützen mit der besten Ringzahl wurden nicht automatisch Sieger!
Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!
 

Der Adler hat Nachwuchs


Das diesjährige Maischießen bei wunderschönem Wetter hatte erstmalig einen anderen Ablauf, wie bislang üblich – es wurde extra ein Adler im Kleinformat aufgestellt, der, genau wie beim Königschießen Stück für Stück per Luftgewehr gerupft werden musste.
Bei den 15 Schützen, die sich einen erbitterten Kampf lieferten, setzten sich Christel Rottorf bei den Damen und Peter Matz durch. Die Ehrenpreise gingen an Ilona Sobisch und Peter Matz. Den sozusagen 3. Preis, die Flügel, sicherten sich Marion Kohrs und Achim Kohrs.
Ein toller 1. Mai ging somit am frühen Abend auf unserem Schießstand „Unter der Hünenburg“ zu Ende.
Vielen Dank an alle Beteiligten!!

Wer wird Eierkönig?

 

Am Dienstag, den 11. April um 19:00 Uhr findet unser diesjähriges Eierschießen statt. Wie aus der Überschrift schon zu ersehen ist, wird es ab diesem Jahr einen Eierkönig bzw. eine Eierkönigin geben….

 

 

10 Schuss 2 Euro
Nachschiessen (beliebig)

1 Euro

Rühreiessen proPerson 3 Euro

 

Pro ungerade Ringzahl gibt es ein Ei!!

Der Eierkönig schießt einmalig auf Glücksscheibe
(5 Schuss) zum Preis von 1,50  Euro.

 

Der Schießausschuss

                                                     im März

20. Oesberg-Wanderpokal

Ausschreibung

Tag der Austragung:  27. Mai 2017 ab 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort der Austragung:

Schützenheim „Unter der Hünenburg“ Bad Pyrmont

Startberechtigung: Jeder Verein/Firma stellt mindestens eine Mannschaft, bestehend aus 3 Teilnehmern. Es können beliebig viele  Mannschaften gemeldet werden. Die Ringzahlen der Teilnehmer einer Mannschaft werden addiert und ergeben das Gesamtergebnis.
Waffenart: Luftgewehr Auflage gem. Ziff. 1.10 Spo des DSB
Schusszahl:  Je Teilnehmer 10 Schuss + 5 Probe
Neue Regel:  Gewinner wird die Mannschaft, die eine vorher geheim festgelegte Ringzahl erreicht, bzw. ihr am Nächsten kommt: Diese Zahl wird zwischen 200 und 300 liegen.
Startgebühr: je Mannschaft 10 Euro
Preise:  Die siegreiche Mannschaft erhält den Oesberg-Wanderpokal für ein Jahr. Zusätzlich erhalten die 1.bis 3. Mannschaft Sachpreise Alle anderen Mannschaften erhalten eine Urkunde.
Anmeldeschluss:   10. Mai 2017
Siegerehrung: Die Siegerehrung findet nach Beendigung des Wettbewerbes ca. gegen 17:30 Uhr statt.
Sonstiges: Alle Teilnehmer sind beim Schießen haftpflichtversichert.
Gewehre und Munition stellt die Bad Pyrmonter Schützengesellschaft. Es sind nur Vereinswaffen zugelassen. Für das leibliche Wohl ist, wie immer gesorgt.

 

Die Auswertung erfolgt durch die Schießsportleiter des Vereins. Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

 

Anmeldungen bitte an: Klaus Jakob          Ilona Sobisch
  Oesbergstr. 7 Kampstr. 10
  31812 Bad Pyrmont 31812 Bad Pyrmont
  02581 1808510 0176 31115135
  klausjakob@schuetzengesellschaftbadpyrmont.de

 

Volkskönigsschiessen
am Samstag, den 27.05.2017 von 12:30 bis 16:30
auf dem Schießstand „Unter der Hünenburg“

 

Bedingungen:

Startberechtigt sind alle Einwohner von Bad Pyrmont und den dazugehörigen Ortsteilen, die keinem Schützenverein angehörenund mind. 18 Jahre alt sind.

Disziplin:

Luftgewehr Auflage gem. Ziffer 1.10 der Spo des DSB höchste Ringzahl – bei Ringgeichheit = Teilerwertung zugelassen sind nur Vereinswaffen

Ort:

Schützenheim „unter der Hünenburg“ Bad Pyrmont

Schusszahl:

je Satz 10 Schuss + 5 Probe

es dürfen max. 3 Sätze geschossen werden

Startgeld: 

der erste Satz kostet 3 Euro, jeder Weitere 1,50 Euro

Preise: 

Der/die Volkskönig/in erhält für ein Jahr die Volkskönigskette


Die Bekanntgabe des Gewinners/ der Gewinnerin findet beim Königsschießen am Samstag, den 10. Juni 2017 statt.


Die Proklamation findet auf unserem Schützenball am 19. August diesen Jahres auf unserem Schießstand statt.

 

 

Der Schießausschuss                                                    Bad Pyrmont, im März 2017

 

 

 

Maikönigsschießen 2016

Beim diesjährigen Mai-Königsschießens, an dem 16 Aktive teilnahmen, gab es wieder einige Besonderheiten:


Die Schützen mussten eine festgelegte Ringzahl erreichen, die sie aber nicht kannten. Unser Präsident, zur Zeit im Urlaub hatte diese aus seinem Feriendomizil festgelegt - es war die 77 bzw, die 55 für die Jugend.


Maikönig wurde diesmal Marco Kohrs mit 79 Ring und die Maikönigin wurde Ilona Sobisch mit eben diesen 77 Ring!


Der Jugend-Maikönig wurde Fabian Gruhn, der sich ebenfalls die Jugend-Ehrenscheibe sichern konnte.


Die Ehrenscheibe der Erwachsenen sicherte sich Askin Sayir.


Allen Aktiven und besonders den Gewinnern - Herzlichen Glückwunsch!!

 

Bad Pyrmonter Schützengesellschaft von 1841 e.V.

 

Partnerschiessen

Am Samstag den 23. April 2016

Ab 15.00 Uhr

 

Der Partnerpokal wird in diesem Jahr in unserem Schützenheim unter der Hünenburg ausgeschossen.

 

Startberechtigt sind alle Schützinnen und Schützen sowie Jungschützen ab 12 Jahre der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft.

 

Bedingungen:     Die Partner werden vor Schiessbeginn unter

                             Aufsicht einander zugelost.

                             Es werden je Partner 10 Schuss Luftgewehr

                             Auflage geschossen.

                            

                             Gewertet wird die niedrigste Ringzahl !!!

                            

                             Es werden nur beide Sätze zusammen gewertet!!!

 

Ort:                      KK Stand  - Unter der Hünenburg 

 

 

 

Satzgeld:            Je Schütze ( in )         =      3,00 €

                            Jugend                       =      1,00€

 

 

                           Das Siegerpaar erhält je einen Wanderpokal.

                           Das zweit-und drittplazierte Paar erhält einen

                           Erinnerungspokal.

 

                           Das letzte Paar erhält einen Trostwanderpokal !

                                                                            

Die Siegerehrung und Preisverleihung findet im Anschluss statt.

 

Wir würden uns freuen, wenn viele Schützinnen und Schützen sowie Jungschützen am Wettbewerb teilnehmen würden!!!

 

                                                              Bad Pyrmont,  April 2016

                                                              Der Schießausschuß

 

 

Bad Pyrmonter Schützengesellschaft Bad Pyrmont v.1841 e.V

 

In diesem Jahr wird unter allen Mitgliedern der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft wieder der Biathlon-Pokal ausgeschossen.

 

Startzeit:                 Samstag  23.April  2016     ab 15,00 UHR

                                 Letzte Startzeit      17,15 UHR

 

                      Geschossen wird auf die Biathlonanlage

 einmal Nachsetzen möglich

 

 

Ort:                          Schießstand Unter der Hünenburg

 

Preis:                       2,50 EURO

                                 2,00 EURO    Nachsetzen

 

 

 

 

Die Preisverleihung findet im Anschluss der Veranstaltung statt.

 

 

Der Schießausschuss freut sich über rege Beteiligung und wünscht den Schützen vor den Scheiben viel Glück.

 

 

 

                                                 Bad Pyrmont, April 2016

                                                 Der Schießausschuss

 

Mai –König

Am 01.05.2016 im Schützenheim „Unter der Hünenburg“ schießen wir auch dieses Jahr wieder unsere Mai-Königin und Mai-König aus.

 

 

 

Startberechtigung:    Alle Mitglieder der Bad Pyrmonter

                                    Schützengesellschaft   

                                    die das 14 Lebensjahr erreicht haben.

 

Startzeit:                     01.05.16 ab 11:00 UHR

                                    letzter Start 15:00 Uhr

 

Disziplin:                    KK – Auflage

 

Schusszahl:               10 Schuss     +    5 Schuss Probe

 

Wertung:                    Festgelegte Ringzahl

 

Startgeld:                   4,00 €

 

 

 

Die Siegerehrung und Pokalverleihung findet im Anschluss des Schießens statt.

 

Anmerkung:   Die Pokale werden als Wanderpokal ausgeschrieben und sind zum

                        nächsten Maikönigschießen mitzubringen und dem Schießsportleiter zu

                        übergeben!!!

 

 

 

Wir wünschen den Schützen viel Glück vor den Scheiben.

 

Bad Pyrmont,  April 2016

Der Schießausschuss      

 

Bad Pyrmonter Schützengesellschaft von 1841 e.V. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit - das alljählich ausgetragene Königsschießen konnte starten - und das bei mehr als 35 Grad im Schatten. Ein kurzer Gewitterguss schuf dann aber weit angenehmere Temperaturen.
Vor dem eigentlichen Schießen mussten zunächst Herz, Krone, Ring, Apfel und Zepter abgeschossen werden. Hierbei gingen die Preise an Jürgen Hacke, Thorsten Reimann, Beatrix Büthe, Jürgen Eichhorst und Anja Matz.
Im Laufe des Tages wurden noch mehrere Disziplinen ausgeschossen, wobei die einzelnen Sieger im unteren Teil genannt werden.
Der 1. Bürger unserer Stadt, Herr Bürgermeister Klaus Blome gab dann sozusagen den Startschuß zum Königsschießen, wobei er auch mehrfach versuchte, den Adler herunterzuholen.
Als Sieger ging jedoch ein langjähriger Schütze, der bislang noch nie die Königswürde erlangt hatte hervor: Klaus Röhl

Herzlich Glückwunsch allen Würdenträgern und dem Kronprinzen!

 

 

Und hier die komplette Liste der Gewinner:
Bad Pyrmonter Schützengesellschaft von 1841 e.V.

Königsschießen 2015

...

Ehrenpreis (Herz) : Jürgen Hacke


1. Preis (Krone) : Thorsten Reimann
2. Preis (Ring) : Beatrix Büthe
3. Preis (Apfel) : Anja Matz
4. Preis (Zepter) : Jürgen Eichhorst

 

Kompanieketten
1. Kompanie : Klaus Jakob
3. Kompanie : Peter Matz

 

Offizierspokal : Peter Matz

 

Beste Dame Freihand Kerstin Reimann (213er Teiler)


Beste Dame Auflage: Ilona Sobisch (23er Teiler)
                     2. Platz : Marion Kohrs (50er Teiler)

 

Schützen-Lady : Uta Leinhardt

 

Schülerkönig (Lichtp): Ole Jannis Reimann

 

Jugendkönig : Pascal Desczyk

 

Jugendpokal : Jonas Kohrs

 

Königinnenpokal : Ilona Sobisch

 

Königspokal : Hans-Joachim Kohrs

 

Alterskönig : Jürgen Hacke (nach Stechschuss)

 

Alterskönigin : Christel Rottorf

 

Bogenkönige:
Juniorenklasse : Jean Pascal Desczyk
Schützenklasse : Arne Maienhöfer
Altersklasse : Stefan Marx
Seniorenklasse : Helga von Felbert Pries

 

Kronprinz : Klaus Röhl

 

Allen Würdenträgern nochmals herzlichen Glückwunsch!!

 

 

Der Maikönig und die Maikönigin stehen fest:

 

 

Herzlichen Glückwunsch dem Maikönig Klaus Jakob sowie der Maikönigin Ilona Sobisch, die Ihren Titel tapfer verteidigte.

Die Ehrenscheibe erkämpfte sich ebenfalls Klaus Jakob.
Die Jugend- Maikönigin wurde Alina Breithaupt, der Jugend-Maikönig, der auch gleichzeitig die Ehrenscheibe errang, Fabian Gruhn.

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch!!!!

 

 

Der 18. Oesberg-Wanderpokal

 

Das war ein tolles, geselliges Beisammensein mit vielen guten Gesprächen und der höchsten Beteiligung seit seiner Einführung, einer Rekordbeteiligung.

Beim achtzehnten OWP hatten sich vierzehn Mannschaften à drei Schützen daran gemacht, die vom Bürgermeister Klaus Blome festgelegte Ringzahl zu treffen.

 

Die drei Erstplazierten:

  1. Platz Gebäude Reinigung Schmidt
  2. Platz Freiwillige Feuerwehr Bad Pyrmont Mannschaft III
  3. Platz Firma Bruns-Electronic
Die Sieger Gebäude-Reinigung Schmidt

Ein uralter Brauch - wieder neu entdeckt:

 

Das ADLER AUFHÄNGEN

 

Am 09. August 2014 war es wieder soweit: Der momentane Kronprinz und designierte König der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft von 1841 e.V. Jürgen Eichhorst hat eine alte Tradition wiedererweckt - das Aufhängen des Adlers. Es handelt sich hierbei zwar nicht um den herunter geschossenen Adler, der ja durch hundert oder mehr Treffer arg in Mitleidenschaft gezogen war, sondern um eine originale Kopie, die seit Jahrzehnten vom amtierenden König an seinen Nachfolger übergeben wird. Oftmals handelte es sich um eine interne kleine Feier - aber dieses mal sollte es was ganz GROßES werden: Pünktlich um 18 Uhr setzten sich der extra angereiste Spielmannszug aus Blomberg sowie die Schützen in Bewegung, um zum Anwesen des zukünftigen Königs zu marschieren. Dort wurden alle herzlich begrüßt und das Zeremoniell konnte beginnen. Unter den Klängen der Kapelle überreichten 2 Schützen der alten Königsgesellschaft den Adler an Jürgen Eichhorst Zu zweit wurde der Adler dann am Giebel des Hauses angebracht, so dass er wirklich von jedem wahrgenommen werden konnte. Diesem Ereignis wohnten neben Vertretern der Stadt, der Parteien, Sportvereinen sowie der Feuerwehr natürlich auch alle Nachbarn und Freund bei. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt - jede Menge Salate und ein Schwein am Spieß und natürlich diverse Getränke und Tanz bis zum Morgengrauen sorgten für einen gelungenen Auftakt des neuen Königsjahres.

 

„Ich habe mir die schönste Königin ausgesucht“

 
Die Pyrmonter Schützen und ihr Kronprinz freuen sich auf den Schützenball

Kronprinz Jürgen Eichhorst und Königin Monika Kohrs (Mitte vorne) präsentieren
ihre Königsgesellschaft (v.li.): Achim Kohrs, Christel Rottorf, Frank und Kerstin Paproth, Marion Kohrs, Marco Kohrs.

 

Jürgen Eichhorst
- zur Zeit noch Kronprinz der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft:
„Königinnen gibt es viele in Europa – ich habe mir die schönste ausgesucht,“ schwärmte Kronprinz Jürgen Eichhorst ganz Kavalier, als er am Samstagabend im Schützenhaus der Pyrmonter Schützengesellschaft seine Königsgesellschaft vorstellte. So werden ihm Königin Monika Kohrs und als Adjutant Achim Kohrs zur Seite ...stehen, Minister sind Christel Rottorf, Marco Kohrs, Marion Kohrs, Kerstin und Frank Paproth.

Bei der Mitgliederversammlung blickte Präsident Klaus Jakob besonders auf die kommenden Festtage im August. Nachdem im bisherigen Jahresverlauf interne Schützenveranstaltungen eher schwach frequentiert, jedoch jene mit externer Beteiligung gut angenommen wurden, richten sich nun die Hoffnungen auf den Schützenball, der am Samstag, den 16. August stattfinden soll. Aufgrund der guten Resonanz im letzten Jahr soll der Ball mit guter Laune und Musik wieder im „Schützenhaus Unter der Hünenburg“ über die Bühne gehen. Die feierlichen Proklamationen des neuen Schützenkönigs, der Schüler-, Jugend-, Junioren- und Volkskönige sowie von Alterskönig und -königin bilden dabei den Höhepunkt, und der Verein hofft auf eine rege Beteiligung durch befreundete Vereine und aus der Pyrmonter Bevölkerung. Am Sonntag beginnt um 11 Uhr das Katerfrühstück, zu dem alle Schützen, geladene Gäste und Freunde des Schießsports willkommen sind.

Eine heftige Diskussion kam in Gang, als Kronprinz Jürgen Eichhorst verkündete, er wolle die Tradition des Adleraufhängens wieder beleben. Sein mitgeteilter Termin am 9. August stieß sowohl auf Zustimmung als auch auf Widerspruch, und es bedurfte nach hitziger Diskussion eines Machtwortes von Präsident Klaus Jakob und der Suche nach einer gütlichen Lösung durch Pressewart Harald Schmidt, bis sich die Wogen glätteten.

Etwas angesäuert über die kontroverse Behandlung seines immerhin freiwilligen und traditionsbewussten Engagements konstatierte Jürgen Eichhorst dennoch:
„Ich freue mich auf den Tag und hoffe, er wird schön"
 
 
Quelle: Pyrmonter Nachrichten 

Das Königsschießen der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft ist vorüber - es gibt einen neuen Kronprinzen, der am 16. August die Königswürde von seiner Vorgängerin, Ilona Sobisch, übernehmen wird:

- Seine Majestät Jürgen Eichhorst

Seit Jahren hatte er schon um die Krone gekämpft, diesmal hat er es geschafft!!

28 Schützen waren angetreten, den Adler herunter zu holen, darunter auch der stellvertretende Bürgermeister Bad Pyrmonts Udo Nacke, unser designierter neuer Bürgermeister Klaus Blome, sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik.
In einer freundlichen, ja fast familiären Umgebung wurden auch dieses Jahr wieder viele Themen des alltäglichen Lebens bei Kaffee und Kuchen, sowie dem einen oder anderen Getränk besprochen und diskutiert. Vielen Dank auch für das Erscheinen der Partnervereine (Holzhausen, Löwensen, Neersen und Hagen) sowie an das Thekenteam von Melanie!!

Es war ein spannender Kampf - zunächst um die Ehrenpreise:
- Brigitte Jakob holte sich das Herz,
- Kerstin Breithaupt (zur Zeit Königin im befreundeten
Holzhäuser Schützenverein) Krone und Ring
- Kerstin Reimann den Apfel und das Zepter.

Zeitgleich wurden auch noch Preise und Pokale in verschiedenen Wertungsklassen ausgelobt.

Die Kompanieketten gingen an Thorsten Reimann und Peter Matz.
Den Offizierspokal erkämpfte sich ebenfalls Peter Matz.
Im Wettstreit beste Dame im Freihand-Schießen wurde Kerstin Reimann Erste - ganz dicht gefolgt von unserer Königin Ilona Sobisch.
Die beste Dame im Auflage-Schießen wurde Christel Rottorf, ebenfalls ganz dicht gefolgt von Monika Kohrs.

Der Schülerkönig (mit dem Lichtpunktgewehr) wurde Ole Jannis Reimann.
Jugendkönig darf sich Fabian Gruhn nennen. Sein erster Ritter(in) ist Ann-Christin Marx.
Junioren-König ist Jonas Kohrs, seine erste Ritterin ist Luisa-Marie Marx.
Der Alterskönig heißt Jürgen Hacke, die Alterskönigin (auch wenn sie es nicht hören möchte) ist Christel Rottorf.

Weiterhin wurde unter den Königen und Königinnen jeweils noch ein Pokal ausgeschossen - diese erhielten Hans-Joachim Kohrs sowie Ilona Sobisch.

Volkskönigin aus einem vorangegengenen Wettkampf wurde Dominique Stein.

Allen Würdenträgern HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

 

 

Vielen Dank auch an RADIO aktiv für den tollen Bericht!

 

 

Königsschießen am 05.Juli 2014

<< Neues Textfeld >>

Kaltenborn - Pokal 2014

Am 10. Oktober 1997 stiftete unser damaliger König, Dieter Kaltenborn einen sehr schönen Wanderpokal, der auch heute noch jährlich unter folgenden Bedingungen ausgeschossen wird:

Teilnahmeberechtigt sind alle Schützen der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft von 1841 e.V. ab 16 Jahren
Geschossen wird in Kleinkaliber mit vereinseigenen Gewehren.


Es muss an 3 verschiedenen Sonntagen je einmal geschossen werden.
Sieger wird, wer nach den 3 Sonntagen die höchste Gesamtringzahl erreicht hat.


Ab sofort kann jeden Sonntag geschossen werden - und das bis zum 31. August.

Die Siegerehrung findet bei unserem alljährlichen Kartoffelbraten am 06. September statt.

Viel Glück und eine ruhige Hand vor den Scheiben!

 

 

 

 

 

Die Königsgesellschaft 2013 / 2014

von links nach rechts:

Adjutant Thorsten Reimann, Ministerpaar Anja und Peter Matz, Königin Ilona Sobisch, Ministerin Margret von der Heyde, Prinzgemahl Helmut Lindner, Minister Harald Schmidt






 

 

  Adjutant Marco Kohrs

 

Hofdame Marion Kohrs      Hofdame Kerstin Breithaupt  

 

Königin Brigitte Jakob 

                                                      

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011 Schützengesellschaft Bad Pyrmont